top of page
shutterstock_2194395609.jpg
Bibiane Fankhauser - Vocals

Bibiane Fankhauser

Vocals

Leidenschaftlich, grossherzig und schwarzer Humor vom Feinsten! Dazu die Bühnenpräsenz einer Rampensau und eine Stimme, die von leisen Tönen bis zur Rock-Röhre abliefert, was der Song begehrt: das ist Bibiane!

Von Steph damals zufällig entdeckt (Bibiane war im Gesangsunterricht vis-à-vis dem damaligen Proberaum von "mash") und gleich für sein neues Projekt "ABBArtig" als Stimme für Anna-Frid engagiert. Danach als Sängerin bei "Remotion" und "Seebass" aktiv. In den letzten Jahren durch Beruf und Mutterschaft musikalisch untergetaucht. Als nun die Stelle als Sängerin bei den "Dudes" frei wurde, hat Steph sie wieder aus der frei gewählten Versenkung reaktiviert. Nun heisst es wieder Texte büffeln und die Stimmbänder trainieren. Die Jungs fordern ihre Leading-Lady und halten auch nicht mit Sprüchen hinter dem Berg. Aber Achtung: die Frau hat Feuer im Hintern und weiss zu kontern. Zieht euch also warm an!

Mercy Wiser

Bass-Man

Mercy ist aus der Zentralschweizer Musikszene nicht mehr wegzudenken. Seit den 80ern immer wieder in verschiedensten Bands anzutreffen, ist er eine Maschine am Bass. Er stellte seinen Groove bereits in Bands zu Diensten wie "Purple Heart", "Joyce", "Funky Monks", "die Rübennasen", "Generell80" und eben "The Dudes".

Sobald Mercy sich im Proberaum von seinem Barhocker erhebt und seine Füsse anfangen zu tänzeln, kann sich der Rest der Band sicher sein: Jetzt fliegt der Song!

Mercy Wiser - Bass
Roger Andermatt - Drums

Roger Andermatt

Drums & Percussion

Auch Roger ist ein alter Hase im Zentralschweizer Musik-Dschungel. Er hat schon auf Platten gespielt, als es tatsächlich noch Platten gab. Als ehemaliger Schlagzeuglehrer hat er viele Nachwuchstalente die richtige Technik gelehrt und gefördert. Seine Drum-Skills hat er schon bei Bands wie "Lucky Strike", "subZZero", "The Cellar", "Lennox" und eben zuletzt den "Dudes" unter Beweis gestellt. 

Er kitzelt aus den Drums alles raus, was ein Song benötigt. Und was noch wichtiger ist: er beherrscht auch die weitaus wichtigste Technik "weniger ist mehr!" Nie um einen Spruch verlegen und stets mit einem Grinsen im Gesicht treibt er die Band als verlässlicher Motor an und holt das Beste aus der Truppe raus.

Thomas Tschan

Tastengott

Seit Mitte der 90er Jahre ist der gebürtige Basler in der Zentralschweiz wohnhaft. Damals war Steph auf der Suche nach einem Keyboarder für seine Band "mash", welche sich neu orientierten und nun auf Mundart-Musik setzen wollten. 4 CD's und ein inzwischen zum nationalen Liedgut gehörender Hit später trennten sich "mash" im Jahr 2006. Währenddessen war er ebenfalls bereits Mitglied der ABBA-Coverband "ABBArtig", zusammen mit Bibiane und Steph. Nach deren Auflösung spielte Thomi in weiteren Bands, unter anderem "Monas Trip".

 

Thomi wurde schon bald von der Band "The Dudes" an Bord geholt, welche seine Fähigkeiten als Keyboarder zu schätzen wussten. Nachdem Lolo seinen Austritt bei "The Dudes" gab, holte Thomi nun seinerseits Steph in die Band. Und wenn die beiden sich nicht gerade liebevoll beleidigen, geben Sie sich gegenseitig Kosenamen, sehr zum Leidwesen der restlichen Bandmitglieder. 

Thomas Tschan - Tastengott
Steph.png

Steph Annen

Saiten & Vocals

Mit 18 Jahren das erste Konzert gespielt und seither nie mehr damit aufgehört. Steph kann somit auf über 35 Jahre Bühnenerfahrung zurück greifen. Nach Lolos Abgang hat Thomi ihn zu den "Dudes" geholt und bereut die Entscheidung hoffentlich noch nicht. Die beiden haben bei ihrer gemeinsamen Zeit bei "mash" gelernt, wie sie Songstrukturen aufteilen müssen, damit beide genügend Raum haben und den Song nicht zu überladen. 

Steph spielte bereits bei diversen Bands oder hob diese gleich selber aus der Taufe, wie z.B. "mash", "ABBArtig", "die Rübennasen", "Female", "Remotion", "State of Quo" oder aktuell die "Tschuttplatz-Heroes". Von Ukulele über E-Gitarre bis zur akkustischen Gitarre bedient er bei Funtastic5 alles, was Saiten hat und unterstützt zudem Bibiane auch bei den Vocals.

bottom of page